SEO

SEO Trends 2018

Auf welche SEO-Hacks kommt es in diesem Jahr an? Wir haben den Überblick:

#1 User-Experience ist das neue SEO

Geringe Ladezeiten der Webseiten, optimale Benutzerführung durch Navigation, intelligente interne Verlinkung und einzigartiger Content stehen mehr denn je im Mittelpunkt. Je länger der User auf der Zielseite bleibt und Folgeseiten besucht, um so mehr ist das ein positives Signal für Google, welches entscheidend auf das Ranking einzahlt.

#2 Mobile First

Google macht seit Ende 2017 den mobilen Index zum Hauptindex. Das bedeutet, dass alle Webseiten auf die mobile Nutzung ausgerichtet sein müssen. Denn inzwischen werden in den meisten Branchen mehr als die Hälfte aller Suchanfragen mit dem Smartphone oder Tablet gestartet.

#3 SSL-Zertifizierung

Für die Verschlüsselung der Datenübertragung per https:// verspricht Google einen kleinen Ranking-Bonus. Außerdem erhöht sie die Vertrauenswürdigkeit bei der Nutzung. Seit 2017 zeigt Google im Browser an, wenn eine Seite keine sichere Verbindung ausweist.

#4 Rankbrain – Künstliche Intelligenz

RankBrain ist Teil des Google-Algorithmus und arbeitet mit  Künstlicher Intelligenz. Ziel ist es, Suchanfragen zu beantworten, die vorher noch nie gestellt wurden. RankBrain basiert wiederum auf einem Algorithmus namens „Hummingbird“. Dieser zieht bis zu 200 unterschiedliche Faktoren (Signale) in Betracht und entscheidet, welche Informationen geeignet sind, die Suchintention des Nutzers zu befriedigen und in den Suchergebnissen angezeigt zu werden. Diese Informationen können alle Formen haben, seien es Websites, Apps, Videos und Dokumente. Webseiten mit hervorragender User Experience (#1) profitieren also vom RankBrain.

#5 Featured Snippets

Im SERP wird die Konkurrenz immer größer. Die oberen Plätze sind ohnehin für AdWords-Anzeigen reserviert. Bei den Featured Snippets (hervorgehobene Beiträge) handelt es sich um ein Format, welches dem User eine prägnante Antwort auf seine Frage gibt und direkt in den Suchergebnissen auf Position 0 angezeigt wird.

Was ist Suchmaschinenoptimierung (SEO)?

Suchmaschinenoptimierung (SEO), oder englisch search engine optimization (SEO), bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten und deren Inhalte im organischen Suchmaschinenranking (Natural Listings) auf vorderen Plätzen erscheinen. Durch das bewusste Beeinflussen der Platzierungen von Webseiten, Bildern, Videos oder anderen Inhalten bei Suchmaschinen soll deren Reichweite erhöht werden. Die Optimierung beinhaltet dabei alle verschiedenen Arten von Suchen wie Bilder-, Video- oder Nachrichtensuche. Suchmaschinenoptimierung ist ein Teilgebiet des Suchmaschinenmarketings.

(Quelle: Wikipedia)